der letzte Tag

Meinen letzten Tag in Brasilien werde ich am Strand, mit E-Scooter fahren und mit Einkaufen verbringen. Morgens um kurz nach 9Uhr ist es an der Copacabana noch relativ leer.Am Strand stehen heute überall Warnflaggen, da Brandung und Strömung so stark sind, das es einem glatt die Beine weghaut.Am Nachmittag gegen …

Cuiaba

Nachdem ich mein Gepäck in das heutige Hotel gebracht habe, mache ich mich auf um ein paar interessante Punkte im Parque Nacional da Chapada dos Guimarăes zu besuchen. Es ist strahlender Sonnenschein und erster Stopp ist (mal wieder) ein Wasserfall, genau gesagt sind es drei Wasserfälle. Die Dame am Eingang, …

Pantanal

Als ich am frühen Morgen auf den Bootssteg gehe, sehe ich endlich mein erstes Capybara. Das sind die “mutierten” Meerschweinchen. Mit bis zu 1,3m Länge, ca. 60cm Schulterhöhe und einem Gewicht bis über 75kg sind sie zu recht die größten Nagetiere der Welt. Mit Schwimmhäuten ausgerüstet und Augen, Ohren und …

Transpantaneira

Das Pantanal ist ungefähr so groß wie die BRD vor der Wiedervereinigung. Die Transpantaneira führt als aufgeschüttete Straße mit über 120 Brücken die bereits genannten 145km ins Pantanal hinein. Meine Pousada für heute ist bei Kilometer 45, was in etwa einer Stunde Fahrt entspricht. Leider sind anders als erwartet von …

Poconé

Am späten Vormittag verlasse ich das Hotel in Cuiabá und fahre in das ca. 1,5 h Stunden entfernte Poconé, das quasi der Ausgangspunkt für Touren ins nördliche Pantanal ist und ca. 180km östlich der bolivianischen Grenze liegt. Leider hatte meine Planung aus Deutschland nicht so geklappt, da ich von der …

SSA – CGB

Heute reise ich nach Cuiabá, die Hauptstadt des Bundesstaates Mato Grosso. Zunächst aber genieße ich noch ein paar morgendliche Stunden in Salvador. Der Teil der Stadt hier am Leuchtturm ist auf jeden Fall interessanter, als die Ecke wo ich zuerst war. Hier gibt es zwar nicht den kilometerlangen Strand, dafür …

Marina do Brasil

Heute geht es wieder zurück nach Salvador. Ich tanke voll mit Gasoline, da der Mehrverbrauch mit Ethanol die Einsparung auf der Strecke wieder auffressen würde. Morgen bevor ich den Wagen abgebe, werde ich dann wieder das günstigere Ethanol tanken. Zunächst stehen aber leider noch die 5,5 Stunden Fahrt vor mir. …

Chapada Diamantina

Nach dem Frühstück mache ich zunächst einen knapp 40minütigen Spaziergang zu Ribeirão do Meio. Das ist eine Art Wasserfall mit Naturpools, der gern als Badestelle besucht wird. Am Beginn des Pfades wird darauf hingewiesen, das dieser Ort Bilharziosefrei ist. Bereits beim waten durch Wasser welches mit den Parasiten infiziert ist …

Lençóis

Wie gesagt Sonnenaufgang um 5:30h. Da ich um diese Zeit einen Anruf aus Deutschland bekomme, weil die Zeitverschiebung nicht berücksichtigt wurde, habe ich unfreiwillig die Gelegenheit für diese Aufnahme von meinem Balkon.Es folgt “same procedure as Yesterday” bis zu dem Punkt wo ich in die Altstadt gefahren bin. Heute fahre …