SSA – CGB

Heute reise ich nach Cuiabá. Zunächst aber noch ein paar morgendliche Stunden in Salvador. Die Ecke hier am Leuchtturm ist auf jeden Fall interessanter, als die Ecke wo ich zuerst war. Hier gibt es nicht den kilometerlangen Strand, dafür aber viele kleinere Buchten. Während die Sonne um 6:00 Uhr langsam steigt ist bereits wieder hektisches Treiben an der Promenade. Joggen, Gassi gehen, Radfahren, Schwimmen, Pilates und alles was man sich nur vorstellen kann und jeder so wie er  kann. Es findet heute sogar ein Mini-Triathlon statt, allerdings ohne Radfahren. Müsste dann ja ein Biathlon sein. Der Flug mit Azul Airlines macht noch einen Zwischenstopp in Viracopos nordwestlich von Sāo Paulo. Zum Glück muss ich dort nicht hektisch zu meinem Anschlussflug laufen, denn es ist die gleiche Maschine und ich muss mich, ohne die Maschine zu verlassen, einfach nur auf einen anderen Platz setzen. Die Putzkolonne geht kurz durchs Flugzeug und schon kommen die neuen Passagiere. In Cuiaba können die Uhren dann eine Stunde zurückgestellt werden, da wir in einer anderen Zeitzone sind. Nach dem Einchecken fahre ich noch kurz zum Supermarkt und dann schaue ich mir im Hotel relaxt auf Netflix einen Film an, der in Deutschland demnächst erst in die Kinos kommt.

Schreibe einen Kommentar