graue Pazifikküste

So, nun hat das Wetter für einen Ruhetag gesorgt. Es ist den ganzen Tag stark bewölkt, und das ist natürlich nicht das, was die Unterbringung in einem Strandhotel zum Erlebnis macht. Beim Frühstück flanieren am Strand nur der eine oder andere Hund an mir vorbei.Ein Spaziergang durch Montañita zeigt, dass jetzt nicht die Hochsaison ist. Es geht mehr als beschaulich zu. Die ganzen Bars und Restaurants füllen sich auch abends nicht oder nur spärlich. Auch der Ceviche Verkäufer am Strand und die vielen Surfschulen langweilen sich.Meinen Versuch gegen Mittag Richtung Norden nach Puerto Lopez zu fahren breche ich nach ca. 10km ab, da es bereits nach wenigen Kilometern auch noch anfängt zu regnen. Ich stoppe nur kurz an der Steilküste und im Nachbarort Olon. Den Rest des Tages verbringe ich mit Faulenzen im Hotel. Erst kurz vor Sonnenuntergang öffnet sich ein kleines Wolkenfenster.

Schreibe einen Kommentar