Lissabon

Ich kehre dem kalten, nassen Aprilwetter den Rücken und besuche für ein paar Tage die portugiesische Hauptstadt Lissabon. Nach 3h der Landeanflug über den Teju mit herrlichem Blick auf die über 2km lange Hängebrücke Ponte 25 de Abril und die Christo Dei Statue.

Ich fahre zunächst mit der Metro in die Stadt und dann den Rest mit dem Taxi. Sowohl die öffentlichen Verkehrsmittel, als auch Taxis sind hier relativ günstig. Die Viva Viagem Tageskarte für die unbeschränkte Benutzung von Bus, Bahn und U-Bahn im Stadtbereich kostet 6,15€+0,50€ einmalig für die aufladbare Magnetkarte. Da Lissabon auf 7 Hügeln gebaut wurde, ist dies eine äußerst lohnenswerte und kräftesparende Investition. Meine Unterkunft ist direkt oben am Castelo de São Jorge. Dort oben gibt es natürlich mehrere schöne Aussichtspunkte. Leider ist es heute Nachmittag etwas bewölkt, aber es sind angenehme 24°C.

Klassisch für Lisboa sind die alten Strassenbahnen, von denen sich besonders die Linie 28 bei den Touristen großer Beliebtheit erfreut. Einen Sitzplatz am Fenster zu bekommen ist somit schwierig. An der Stelle auf dem Foto müssen die Wagen zum Abbiegen erst ein Stück den Berg hinauf fahren, dann muß der Fahrer aussteigen und manuell mit einer Stange die Weiche umstellen um anschließend wie abgebildet nach links abbiegen zu können.

Typisch für Portugal sind ja auch die gefliesten Häuser. Hier gibt es einige wirklich schöne Exemplare, wobei das Beispiel auf dem Foto nicht die klassischen, geometrisch gemusterten Fliesen hat.

Um die Höhenunterschiede in der Stadt auch zu Fuß kräftesparend bewältigen zu können, gibt es einige Fahrstühle, die etliche Höhenmeter überbrücken. Am bekanntesten ist der 1902 gebaute Elevator de Santa Justa, der 45 Höhenmeter überbrückt. Hier kann man zur Benutzung die Viva Viagem Karte verwenden, der Zugang zur Aussichtsplattform ganz oben kostet bei Bedarf allerdings nochmal 5,15€.Auf dem Foto scheint es, als wäre es einfach nur ein Turm, doch von der oberen, rechteckigen Ebene gibt es eine horizontale Verbindung zum höher gelegenen Stadtteil.
Bis spät Abends bleibt es bei heute 24°C. So wie wir es in hohen Norden nur an wenigen Tagen im Hochsommer haben, ist es hier also schon im April.

Schreibe einen Kommentar