Pamplemousses

Der Himmel ist heute Morgen bedeckt und im Laufe des Vormittags fallen auch gelegentlich einige Tropfen. Ich versuche erstmal zu Fuß den Eingang zum Strand zu finden. Zwischen den Luxusvillen in erster Reihe finde ich aber keinen Durchgang.

Costal Road

Bis es aufgehört hat zu tröpfeln verbringe ich etwas Zeit in der La Croisette Shopping Mall von Grand Baie. Eine unerwartet große Mall für diesen kleinen Ort.

La Croisette

Dann mache ich mich auf den Weg zum Sir Seewoosagur Ramgoolan Botanical Garden in Pamplemousses. Mittlerweile hat sich auch die Sonne durchgesetzt und ich bin froh, dass die Bäume zwischendurch immer wieder Schatten spenden.

Botanical Garden

Ein sehr schön angelegter Park mit teilweise interessanten Pflanzen. Zum Beispiel der aus Südamerika stammende Kanonenkugelbaum, der an blattlosen Stängeln, die aus dem Stamm kommen, orchideenartig blüht.

Oder die Riesenseerose, deren tellerförmige Blätter mit ca. 1m Durchmesser ein Gewicht von bis zu 60kg tragen können. Die Natur hat auch hier an alles gedacht. Im Rand der Blätter sind kleine Löcher aus denen das Regenwasser abfließen kann.

Giant Water Lilies

Der Lotus, dessen Abperleffekt man ja gern zu kopieren versucht, steht in Blüte.

Auch gibt es hier einige Riesenschildkröten zu sehen.

Riesenschildkröte

Am Bain Boeuf Beach in Cap Malheureux ist am Nachmittag dann Baden im unverschämt angenehmen indischen Ozean angesagt.

Bain Boeuf Beach

Das war’s denn auch schon für heute.

——-——–<<<<<<<<<<<——-—-— ZUSATZINFORMATIONEN und LINKS —-———–>>>>>>>>>>>———-——
Route (ca. 44km)
La Croisette

Schreibe einen Kommentar