Ηράκλειο & Κνωσός

Bei bedecktem Himmel fahren wir nach Iraklio, die Hauptstadt Kretas. Mit nur ca. 200000 Einwohnern immerhin die viertgrößte Stadt Griechenlands. Einige Sehenswürdigkeiten zeugen davon, dass Iraklio ab 1204 über 460 Jahre unter der Herrschaft Venedigs stand.

Morosini Brunnen (1628)Venezianische Loggia

Die venezianische Loggia wurde durch Erdbeben und den 2. Weltkrieg fast vollkommen zerstört. Der Wiederaufbau wurde erst 1979 abgeschlossen.

Agios TitosCastello del MoloHafenHafenansicht

Als kulturellen Tagesordnungspunkt besuchen wir am Nachmittag noch Knossos, den größten minoischen Palast auf Kreta. Er wurde zwischen 2100 und 1800 v. Chr. errichtet. Ausgegraben wurden hier auch Wohnräume mit Warmwasserheizung, Badezimmer mit Sitzbadewannen und Klosetts mit Wasserspülung. Ein geschichtsträchtiger Ort…

Knossos

Der Pfau kreuzt zum Abschluss des Besuchs unseren Weg.

Pfau

——-——–<<<<<<<<<<<——-—-— ZUSATZINFORMATIONEN und LINKS —-———–>>>>>>>>>>>———-——

Route
Iraklio
Knossos

Schreibe einen Kommentar