Swakopmund

Ich fahre heute Richtung Norden. Wie sich später herausstellt, geht es dabei einige hundert Kilometer über unbefestigte Schotterstraßen. Meist sind die gut zu befahren, aber es erfordert doch erhöhte Aufmerksamkeit. Bei Teilstücken mit viel losem Sand muss man unbedingt die Geschwindigkeit drosseln. Dann sind da noch die Waschbrett-Streckenabschnitte. Fährt man …

Muko-Hamurwa-Kanungu-Kihihi

Das im Titel des Posts sind die Stationen meines heutigen Trips. Gestern Abend wurde ich noch ausgiebig vom Manager der Lodge beraten was seiner Meinung nach der beste Weg ist. Das Navi kann man an dieser Stelle komplett vergessen, da dieses nur die schnellste, die kürzeste und meinetwegen auch noch …

Chamarel

Heute war ich mal wieder bereits vor dem Frühstück im Meer baden. Mein Tagesziel ist der Süden der Insel. Dabei geht es auch durch den Stau der Hauptstadt Port Louis. Port Louis Erster Anlaufpunkt ist Baie du Cap. Eigentlich führt hier nur eine Straße um eine Landzunge herum. Das Besondere …

Reisetag

Heute wird es nichts besonderes zu berichten geben. Um 6Uhr habe ich mich von der Lodge aufgemacht in Richtung Johannesburg. Nach ca. 4,5h bin ich am O.R. Tambo Airport angekommen. O.R. Tambo International Airport / Johannesburg 4000km kreuz und quer durch Südafrika haben so einige Erlebnisse mit sich gebracht. Die …

Blyde River Canyon

In der Nacht hat es gewittert und ordentlich geregnet. Nach dem Frühstück mache ich mich auf zur Bootstour durch den Stausee des Blyde River. Das herrliche Panorama der üppig bewachsenen Berge begleitet uns auf der Fahrt zu weniger spektakulären Wasserfällen. Blyde River Stausee Die ca. 1,5h dauernde Fahrt lohnt sich …

Mpumalanga

Auf meinem Weg zum Frühstück halte ich wenige Meter von meiner Terrasse entfernt zunächst inne und beobachte eine Gruppe von ca. 20 Meerkatzen bei der Futtersuche. Durch ganz langsames Annähern kann ich bis auf ca. 2m an die putzigen Kerlchen heran. Es ist aber nicht so, dass die “zahm” wären. …

Swaziland

Meinen Blick von Frühstückstisch musste ich festhalten. Wie mir die Besitzerin der Lodge erzählte wurde Ihre Lodge dieses Jahr als beste Accomodation in ganz KwaZulu-Natal ausgezeichnet. Da hab ich ja bei der Buchung den richtigen Riecher gehabt. Lodge Afrique Bevor es in Richtung Norden ins Königreich Swaziland geht, zunächst noch …

Durban

Die einzige Aktivität, die ich heute geplant habe ist mit dem Sky Car auf die Aussichtsplattform des Moses Mabhida Stadium zu fahren. Nach einem ausgiebigen Frühstück zunächst jedoch erstmal ein Spaziergang am Strand. Es hat etwas geregnet, klart aber zunehmend auf. Die Temperatur beträgt heute nur ca. 23°C. Moses Mabhida …