Merry Xmas CR

Leider beginnt schon der letzte Morgen in Costa Rica. Das lautstarke Gebrüll mit dem die Howler Monkeys ihr Revier “markieren” ist schon fast zur Gewohnheit geworden und wird mir fehlen. Beim Frühstück auf der Terrasse kann ich sie in den Bäumen herumturnen sehen. Auch für die Affen ist um ca. …

Sloth

Heute lege ich bei frischen 26°C die erste Etappe in Richtung Flughafen zurück. Am Morgen sitze ich jedoch noch auf meiner Terrasse. Kolibris fliegen weniger als 10m entfernt von mir herum und im nächsten Baum sitzen zwei Tukane. Die unzähligen Rotstirnamazonen und einige Aras kommen wieder vom Schlafplatz zurück und …

Corcovado

Heute geht es in den Corcovado Nationalpark, der seit einiger Zeit nur noch mit einem Guide betreten werden darf. Um 5:15h habe ich schon mein Frühstück im “La Tortuga”. Es gibt Spiegelei, Reis mit schwarzen Bohnen und gebratener Banane. Kaffee, Toast und Obst sind auch dabei. Nachdem sich alle beim …

Gyrocopter

Heute ist das allmorgendliche Gebrüll der Brüllaffen ganz nahe. Ich gehe aus dem Zimmer und da sitzen in der Morgensonne zwei Exemplare in “meinem” Baum. In dem Licht scheint das eigentlich schwarze Fell rötlich. Wie unschwer zu erkennen ist handelt es sich bei einem der beiden um ein Männchen. Die …

Surfin’ PURA VIDA

Der Tag beginnt wolkenlos im “Flying Crocodile“.Dieser Iguana wohnt unter dem Gehweg am Pool und tankt etwas Morgensonne um fit zu werden. Als ich ihm zu nahe komme verschwindet er sofort wieder unter dem Gehweg.Auf dem Weg zum Frühstück ein paar Vögel mit “Kopfschmuck” im Papayabaum an der Rezeption. Es …

Pazifikküste

Heute erreiche ich die Pazifikküste in der Provinz Guanacaste.Aber zunächst ein paar Stunden zurück. Das Wetter ist auf dem Weg der Besserung, aber noch nicht so wie es sein sollte. Ich bin mir nicht sicher, ob die Sache mit dem Vulkan nicht nur Fake ist um die Touristen anzulocken. Ich …

Arenal

Es hat wieder in der Nacht gewittert und fürchterlich geregnet. Um kurz vor 6Uhr als die Kanutour losgehen soll scheint es so, als ob es aufgehört hat. Wir starten unsere ca. dreistündige Fahrt durch den Naturpark. Leider regnet es unterwegs immer wieder mal. Es ist alles vertreten vom leichten Tröpfeln …